Neues von Acana – Dem Trockenfutter-Klassiker

Die kanadische Firma Champiop Petfoods mit den Futtersorten Acana und Orijen war einer per Pioniere für getreidefreies Katzentrockenfutter. Man hat genau geschaut, wie die Beute einer wilden Katze aussieht und was sie beinhaltet. Was dabei herauskam sind Rezepturen mit sehr hohen Fleischanteil und einem geringen und angemessenen Anteil an Kohlenhydraten.

Was uns an Champiop Petfoods immer noch beeindruckt ist die Haltung die dort vertreten wird. Im Vordergrund steht das bestmögliche Futter für unsere Lieblinge herzustellen. Man beschafft die Zutaten aus der Region und produziert das Futter selbst.

2017 wurde noch einmal an den Rezepturen gefeilt. Der Fleischanteil ist dabei auf 75 % gestiegen. Außerdem wird jetzt die Hälfte des Fleisches bei der Herstellung frisch oder roh verarbeitet. Nährstoffe bleiden dabei besser erhalten und der Geschmack verbesser sich.

Ach ja, eine neue vierte Sorte gibt es auch. Das wird Samtpfoten freuen, die Abwechslung lieben.

Acana RanchlandsAcana Ranchlands

Proteinquellen:

  • Angus Rind
  • Weidelamm
  • Yorkshire Schwein
  • Bison

Analyse und Zusammensetzung

Erhältlich in: 340 g / 1,8 kg / 5,4 kg

Acana Wild Prarie

Proteinquellen:

  • Huhn aus Freilandhaltung
  • Truthahn aus Freilandhaltung
  • Ganze Nest-Eier
  • Seeforelle
  • Zander

Analyse und Zusammensetzung

Erhältlich in: 340 g / 1,8 kg / 5,4 kg

Acana Pacifica

Proteinquellen:

  • Hering
  • Sardinen
  • Flunder
  • Kabeljau
  • Weißfisch
  • Hecht & Barsch

Analyse und Zusammensetzung

Erhältlich in: 340 g / 1,8 kg / 5,4 kg

Acana Grasslands

Proteinquellen:

  • Weidelamm
  • Freiland Enten
  • Ganze Nest-Eier
  • Hering
  • Truthahn aus Freilandhaltung

Analyse und Zusammensetzung

Erhältlich in: 340 g / 1,8 kg / 5,4 kg

Unser Fazit

Mit den Update der Rezepturen ist das Futter noch einmal besser geworden.  Auf der anderen Seite ist es natürlich schade, dass sich die Katzen, die sich auf die bisherigen Sorten „eingeschossen“ haben, umstellen müssen. Durch den neuen hohen  Anteil an frischem und rohen Fleisch sollte die Akzeptanz bei den Katzen aber eher noch besser geworden sein. Die kleinen Packungen eigenen sich auch ideal für die Gabe des Futters als gesundes Leckerchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.